Wie kann man das Naschen zwischen Mahlzeiten vermeiden?

Home-Office, lange Herbstnachmittage zu Hause, regnerische Wochenenden … Leider begünstigt all dies das Naschen zwischen den Mahlzeiten. Ein Schokoriegel vor dem Mittagessen, zwei Bonbons vor dem Abendessen, und es stellt sich heraus, dass unsere Ernährung zunehmend ungesund wird! Wie kann man sich vor dem Naschen schützen? Wir haben einige effektive Möglichkeiten für dich vorbereitet, um diese ungesunde Angewohnheit zu vermeiden!

 

DU KAUFST ES NICHT = DU ISST ES NICHT

Der einfachste und effektivste Weg, ungesunde Snacks zu eliminieren, die uns zwischen den Mahlzeiten verführen, besteht darin, sich zu weigern, sie zu kaufen. So klischeehaft es auch klingt, ist es oft der schwierigste Teil des Umgangs mit Snacks. Wenn wir uns schon im Laden der Snacks nicht enthalten können, lohnt es sich, die auf der Verpackung angegebenen Zutaten sorgfältig zu analysieren, bevor wir sie in den Warenkorb legen. Abgesehen von der Tatsache, dass wir herausfinden werden, was sie enthalten und ob sie gesund sind, hat dies einen weiteren Vorteil: Je länger wir das Produkt in der Hand halten, desto größer ist die Chance, dass wir den Kauf aufgeben.

 

Wenn du schon naschen musst, dann mach es gesund!

Manchmal ist das Verlangen nach einem Snack einfach zu stark, um dagegen anzukämpfen. Dann was? Versuche in solchen Situationen, einen kleinen Vorrat an gesunden Snacks zu Hause zu haben. Obst wird in dieser Rolle großartig funktionieren! Sie können frisch sein, aber nicht unbedingt – getrocknet oder gefriergetrocknet sind genauso gut. Sie helfen dir, den Appetit zu stillen und versorgen dich gleichzeitig mit vielen wertvollen Nährstoffen. Und wenn du Lust auf etwas Knuspriges hast, greife nach den Getreideballs von OneDayMore! Die natürliche, einfache Zutatenliste und den Mangel an unnötigen Zusatzstoffen garantieren, dass dein Snack so gesund wie möglich wird. Du kannst sie auch verwenden, um ein köstliches Dessert zuzubereiten. Wir empfehlen, Getreideballs mit Joghurt und Obst zu verbinden. Ein solches Dessert ist dank des Inhalts natürlicher Produkte perfekt knusprig und gleichzeitig voller wertvoller Nährstoffe. Lass dich selbst überzeugen, wie einfach die Zubereitung ist!

 

NATÜRLICH KNUSPRIGES DESSERT

Zutaten:

300 g Naturjoghurt

1 Packung Getreideballs von OneDayMore – schwarze Johannisbeere und Kokos

15 g gefriergetrocknete Himbeeren

15 g gefriergetrocknete Erdbeeren

50 g Blaubeeren

½ Verpackung von getrockneten Früchten und Mandeln

2 Esslöffel Müsli für Immunsystem

4 Esslöffel Honig – optional, wenn du süßere Desserts magst

 

Zubereitungsmethode:

Die Zutaten in zwei Teile aufteilen. In Tassen oder Gläsern nacheinander ordnen: Joghurt, Honig (falls verwendet), Müsli, Joghurt, gefriergetrocknetes Obst, frisches Obst. Dann wieder Joghurt, Honig, Getreideballs und frisches Obst. Alles mit getrockneten Früchten und Mandeln bestreuen und fertig!

 

PLANUNG IST DIE GRUNDLAGE!

Die tägliche Regelmäßigkeit der Mahlzeiten kann ein echtes Problem sein – insbesondere, wenn wir einen aktiven Lebensstil führen. Dann können wir kleine Snacks mit Zeitmangel rechtfertigen. Aber wenn wir zu Hause sind, haben wir keine Ausrede! Es ist am besten, dem Wunsch nach Snacks entgegenzuwirken, indem wir die Zeiten der Mahlzeiten festlegen und im Voraus planen. Wenn wir im Voraus wissen, was wir essen werden, ist es einfacher, alle zusätzlichen, spontanen Snacks einzuschränken. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir auf alle Arten von Desserts und Süßigkeiten verzichten sollten! Es lohnt sich jedoch im Voraus zu planen, wie viele und welche Snacks wir durch den ganzen Tag essen können, damit unsere Ernährung nicht beeinträchtigt wird. So können wir sie ohne Vorwurf genießen und gleichzeitig sicher sein, dass wir uns tatsächlich gesund ernähren.

 

STATT EINES SNACKS – EIN MOMENT DER AKTIVITÄT!

Oft kommt das Naschen nicht aus Hunger heraus. In vielen Fällen liegt es nur an Langeweile. Hast du jemals den Kühlschrank geöffnet, wenn du durch die Küche gegangen bist, um zu überprüfen, ob dort etwas Neues aufgetaucht ist? Naschen kann auch aus dem Wunsch resultieren, eine Pause einzulegen, während du im Home-Office arbeitest oder lange studierst. Gibt es einen besseren Grund, um ein überaus wichtiges Projekt für eine Weile beiseite zu lassen? Natürlich! Unser Körper wird es zu schätzen wissen, wenn wir ungesunde Snacks auf… 5 Minuten Training umstellen! Und es muss kein schweres Krafttraining sein. Passe den Schwierigkeitsgrad und die Intensität an den Zustand deines Körpers und das allgemeine Wohlbefinden an. Manchmal reicht schon eine leichte Dehnung aus, um die Durchblutung zu verbessern, Sauerstoff zu erhalten und zusätzliche Energie freizusetzen.

Bemerkungen:

Es gibt keine Kommentare