Webseite-Nutzungsbedingungen

www.onedaymore.de

Stand 02. Oktober 2017

I. Angaben über den Diensteanbieter und die Webseite

 

  1. Inhaber der Webseite www.onedaymore.de ist OneDayMore spółka z ograniczoną odpowiedzialnością spółka komandytowa [OneDayMore GmbH & Co. KG poln. Rechts] mit Sitz in Poznań, ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen eingetragen ins Unternehmerregister des Polnischen Gerichtsregisters am Amtsgericht Poznań – Nowe Miasto i Wilda in Poznań, VIII. Wirtschaftsabteilung des Polnischen Gerichtsregisters [KRS] unter der Nummer: 0000639477, REGON [poln. Gewerbeanmeldenummer]: 365504870, NIP [poln. SteuerIdNr.]: 7831747627, E-Mail-Adresse: shop@onedaymore.de (nachfolgend: „der Diensteanbieter” genannt).
  2. Der Diensteanbieter betreibt die unter Ziff. 1 genannte Webseite und ist für die korrekte Erbringung von elektronischen Diensten mittels der Webseite zuständig. Außer dem Diensteanbieter treten auf der Webseite auch Nutzer auf. Es handelt sich dabei um Dritte, die im Verhältnis zum Diensteanbieter unabhängig sind und die mithilfe der Webseite die auf der Webseite angebotenen elektronischen Dienste in Anspruch nehmen können.
  3. Die Webseite unter www.onedaymore.de ist eine Webseite, die insbesondere zum Abschluss von Kaufverträgen über Waren, die durch den Diensteanbieter angeboten werden, sowie als ein Informationsportal dient, über welches der Diensteanbieter Inhalte und Informationen insbesondere über einen gesunden und aktiven Lebensstil vermitteln kann.
  4. Vertragssprachen sind Polnisch und Deutsch.

 

II. Begriffsbestimmungen

 

  1. Die in den Webseite-Nutzungsbedingungen verwendeten Begriffe sind wie folgt zu verstehen:
    1. Webseite-Nutzungsbedingungen– die vorliegenden Nutzungsbedingungen der Webseite;
    2. Webseite – die Webseite des Diensteanbieters unter www.onedaymore.de ;
    3. Inhalte– Werke jeglicher Art, gem. dem poln. Gesetz v. 4. Februar 1994 zum Urheberrecht und den verwandten Schutzrechten (poln. GBl. Jg. 2017, Pos. 880 mit späteren Änderungen), sowie Textinformationen, graphische Informationen, multimediale Informationen, Audio- und Videomaterial, Bilder und Texte, die auf der Webseite zugänglich sind;
    4. Elektronische Dienste – Dienste, die durch den Diensteanbieter auf elektronischem Wege an den Nutzer mithilfe der Webseite gemäß den Webseite-Nutzungsbedingungen erbracht werden;
    5. Nutzer – eine natürliche Person, die uneingeschränkte Fähigkeit zur Vornahme von Rechtsgeschäften besitzt, und in Fällen, die durch allgemein geltende Vorschriften vorgesehen sind, auch eine natürliche Person, die eingeschränkte Fähigkeit zur Vornahme von Rechtsgeschäften besitzt; ferner auch eine juristische Person bzw. eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit, der kraft des Gesetzes die Rechtsfähigkeit eingeräumt wird, die elektronische Dienste, welche auf der Webseite zur Verfügung stehen, nutzt bzw. zu nutzen beabsichtigt;
    6. Diensteanbieter – OneDayMore spółka z ograniczoną odpowiedzialnością spółka komandytowa [OneDayMore GmbH & Co. KG poln. Rechts] mit Sitz in Poznań, ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen eingetragen ins Unternehmerregister des Polnischen Gerichtsregisters am Amtsgericht Poznań – Nowe Miasto i Wilda in Poznań, VIII. Wirtschaftsabteilung des Polnischen Gerichtsregisters [KRS] unter der Nummer: 0000639477, REGON [ Gewerbeanmeldenummer]: 365504870, NIP [poln. SteuerIdNr.]: 7831747627, E-Mail-Adresse: shop@onedaymore.de;
    7. Newsletter– elektronischer Dienst; ein Vertriebsdienst, der durch den Diensteanbieter mithilfe der elektronischen Post erbracht wird und der es ermöglicht, dass alle Nutzer, die den Newsletter in Anspruch nehmen, automatisch durch den Diensteanbieter mit periodischen Inhalten folgender Ausgaben von Newsletter beliefert werden, die Informationen über aktuelle Waren, neue Waren sowie über Sonderangebote auf der Webseite beinhalten;
    8. Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege– Erbringung von Diensten ohne gleichzeitige Anwesenheit der Parteien (auf Entfernung), indem Daten auf individuelle Anfrage des Nutzers übertragen werden, übermittelt und empfangen mithilfe von Geräten zur elektronischen Datenverarbeitung, einschließlich digitaler Kompression, und Speicherung solcher Daten; der Dienst wird vollumfänglich mithilfe eines Fernmeldenetzes gem. dem poln. Gesetz v. 16. Juli 2004 Telekommunikationsrecht (poln. GBl. Jg. 2004 Nr. 171, Pos. 1800) geschickt, empfangen bzw. übertragen;
    9. Waren – Waren, die zum Kauf über den Onlineshop angeboten werden;
    10. Onlineshop – der Onlineshop unter www.onedaymore.de, der den Verkauf von Waren auf elektronischem Wege anbietet; eine detaillierte Aufstellung von Waren und Einzelpreisen ist der Webseite des Onlineshops zu entnehmen;
    11. Bestellformular– elektronischer Dienst, ein interaktives Formular auf der Webseite, das die Aufgabe einer Bestellung für gewünschte Waren ermöglicht;
    12. Benutzerkonto– eine Stelle in dem Datenkommunikationssystem der Webseite, in der Informationen über den jeweiligen Nutzer, der der Kontoinhaber ist, gespeichert sind und die die Inanspruchnahme von den auf der Webseite angebotenen Diensten ermöglicht;
    13. Verbraucherschutzgesetz – poln. Gesetz v. 30. Mai 2014 über Verbraucherschutz (poln. GBl. Jg. 2017 Pos. 683 mit späteren Änderungen);
    14. Zivilgesetzbuch– poln. Gesetz v. 23. April 1964 Zivilgesetzbuch (poln. GBl. Jg. 2017 Pos. 459 mit späteren Änderungen);
    15. Gesetz über die Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege – poln. Gesetz v. 18. Juli 2002 über die Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege (poln. GBl. Jg. 2017 Pos. 1219 mit späteren Änderungen).

 

III. Allgemeine Bestimmungen

 

  1. Die Webseite-Nutzungsbedingungen bestimmen insbesondere die Art sowie den Umfang und die Bedingungen für die Erbringung von elektronischen Diensten auf elektronischem Wege durch den Diensteanbieter, die Bedingungen für den Abschluss und für die Beendigung von Verträgen mit dem Nutzer sowie das Beschwerdeverfahren. Die vorliegenden Webseite-Nutzungsbedingungen gelten als Nutzungsbedingungen gem. dem poln. Gesetz v. 18. Juli 2002 über die Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege.
  2. Die Webseite-Nutzungsbedingungen werden durch den Diensteanbieter unentgeltlich vor dem Abschluss des Vertrags über die Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege zur Verfügung gestellt und zwar – auf Wunsch des Nutzers – auf solch eine Weise, die das Herunterladen, das Öffnen sowie das Speichern des Inhalts der Webseite-Nutzungsbedingungen mithilfe von einem Datenkommunikationssystem, das von dem Nutzer verwendet wird, ermöglicht.
  3. Einzelne Dienste auf der Webseite können durch separate Nutzungsbedingungen geregelt werden. Es wird auf der Webseite durch den Diensteanbieter bestimmt, welche Dienste unter solche separate Nutzungsbedingungen fallen. Separaten Nutzungsbedingungen unterliegt insbesondere der Verkauf im Onlineshop (der Verkauf wird durch AGB, zugänglich unter www.onedaymore.de geregelt).
  4. Jeder Nutzer, der auf irgendeine Weise die auf der Webseite angebotenen Dienste in Anspruch nimmt, ist verpflichtet, die Bestimmungen der vorliegenden Webseite-Nutzungsbedingungen zu beachten und einzuhalten.
  5. Durch die Inanspruchnahme von den auf der Webseite angebotenen Diensten willigt der Nutzer in den Inhalt der Webseite-Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutzerklärung ein und verpflichtet sich, ihre Bestimmungen zu beachten und einzuhalten.

 

IV. Allgemeine Bedingungen für die Nutzung der Webseite

 

  1. Der Nutzer ist verpflichtet, die Webseite auf eine rechtmäßige Weise im Einklang mit den guten Sitten sowie unter Beachtung von Persönlichkeitsrechten, den Urheberrechten und Rechten des geistigen Eigentums des Diensteanbieters, anderer Nutzer sowie Dritter zu nutzen. Der Nutzer ist verpflichtet, die Daten wahrheitsgemäß einzugeben. Dem Nutzer ist es verboten, rechtswidrige Inhalte zu liefern.
  2. Der Nutzer hat das Verbot, Mittel der elektronischen Kommunikation zu missbrauchen, zu beachten und einzuhalten gleichermaßen wie das Verbot, Inhalte an Datenkommunikationssysteme des Diensteanbieters bzw. mithilfe von Datenkommunikationssystemen des Diensteanbieters zu liefern, die Folgendes verursachen können: Störung bzw. Überlastung der Webseite, der Datenkommunikationssystemen des Diensteanbieters; ferner ist der Nutzer verpflichtet, jegliche Handlungen zu unterlassen, die es bezwecken, das Funktionieren der Webseite zu destabilisieren bzw. zu erschweren.
  3. Technische Anforderungen für die Zusammenarbeit mit dem Datenkommunikationssystem des Diensteanbieters:
    1. Rechner bzw. ein anderes multimediales Gerät mit Internetanschluss;
    2. Internetzugang;
    3. Ein Browser in aktueller Version:
      • Chrome,
      • Firefox,
      • Internet Explorer,
      • Opera,
      • Microsoft Edge,
      • Empfohlener Browser: Google Chrome, Version 55 oder höher mit aktivem JavaScript-Protokoll;
    4. Aktives Konto der elektronischen Post (E-Mail);
    5. Empfohlene Mindestauflösung: 1366 x 768 Pixel.
  4. Der Nutzer trägt die Kosten für den Internetzugang sowie für die Datenübertragung gem. dem Tarif seines jeweiligen Anbieters.
  5. Es gibt zwei Nutzungsarten der Webseite durch die Nutzer:
    1. für registrierte Nutzer;
    2. für nicht registrierte Nutzer.
  6. Die Registrierung auf der Webseite ermöglicht die Inanspruchnahme von elektronischen Diensten, die auf der Webseite angeboten werden und die nur für registrierte Nutzer zugänglich sind.
  7. Die Inanspruchnahme von elektronischen Diensten ist unentgeltlich, ausgenommen Kauf von Waren, die im Onlineshop angeboten werden.

 

V. Elektronische Dienste auf der Webseite

 

  1. Die Nutzung der Webseite im Einklang mit den durch die Webseite-Nutzungsbedingungen festgelegten Konditionen ist für jeden Nutzer erlaubt.
  2. Als elektronische Dienste, die auf der Webseite angeboten werden, gelten insbesondere:
    1. Veröffentlichung von Inhalten durch den Diensteanbieter auf der Webseite;
    2. Newsletter;
    3. Posten von Kommentaren über Waren sowie derer Veröffentlichung auf der Webseite,
    4. Kontaktaufnahme mit dem Diensteanbieter, bestehend darin, dass ein Kontaktformular zur Verfügung gestellt wird, mit dem der Nutzer Anfragen an den Diensteanbieter richten kann;
    5. Einkaufsdienst fürWaren, die auf der Webseite (Onlineshop) angeboten werden, im Rahmen dessen auch der Dienst des Benutzerkontos sowie der Dienst des Bestellformulars zugänglich sind.
  3. Eine detaillierte Beschreibung von elektronischen Diensten sowie von Grundsätzen derer Funktionierens ist den Webseite-Nutzungsbedingungen, den AGB sowie der Webseite zu entnehmen.

 

VI. Abschluss und Beendigung des Vertrags über die Erbringung der Dienste

 

  1. Der Vertrag über die Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege wird mit Wirkung für den Nutzer mit dem Beginn der Erbringung eines elektronischen Dienstes durch den Diensteanbieter abgeschlossen, d.h. jeweils:
    1. Bei der Veröffentlichung von Inhalten auf der Webseite – mit dem Aufruf der Webseite durch den Nutzer;
    2. Bei elektronischen Diensten, die auf einen ausdrücklichen Wunsch des Nutzers erbracht werden, d.h. insbesondere bei Einkaufsdienst für Waren, die auf der Webseite angeboten werden – im Zeitpunkt des Absendens eines ausgefüllten Anmeldeformulars und der Erfüllung der durch den Diensteanbieter bestimmten Anforderungen, oder im Zeitpunkt des Absendens eines ausgefüllten Bestellformulars und der Erfüllung der durch den Diensteanbieter bestimmten Anforderungen;
    3. Bei dem Newsletter – mit der Markierung durch den Nutzer einer entsprechenden Checkbox und der Erteilung seiner Einwilligung in den Newsletterempfang;
    4. Bei dem Posten von Kommentaren über die Waren und derer Veröffentlichung durch den Diensteanbieter auf der Webseite – mit der Erteilung der Einwilligung durch den Nutzer in die Erbringung des betreffenden Dienstes an ihn sowie nach der Erfüllung der durch den Diensteanbieter bestimmten Anforderungen;
    5. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Diensteanbieter – mit dem Absenden eines ausgefüllten Kontaktformulars und der Erfüllung der durch den Diensteanbieter bestimmten Anforderungen.
  2. Der Vertrag über Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege wird jeweils zu den nachstehend bestimmten Zeitpunkten beendet:
    1. Mit dem Verlassen der Webseite durch den Nutzer – bezüglich des Vertrages über die Veröffentlichung von Inhalten auf der Webseite;
    2. Mit dem Verzicht durch den Nutzer auf den jeweiligen Dienst (durch das Abschicken einer E-Mail mit entsprechender Anfrage an die E-Mail-Adresse: shop@onedaymore.de schriftlich an die Postanschrift: ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen) – bezüglich des Vertrages über sonstige elektronische Dienste;
    3. Mit der Entscheidung des Diensteanbieters über die Beendigung des Vertrags infolge der Verletzung der Bestimmungen von den Webseite-Nutzungsbedingungen durch den Nutzer – worüber der Nutzer mit einer Nachricht an die E-Mail-Adresse des Nutzers benachrichtigt wird.
  3. Das Recht zur Beendigung des Vertrags über Erbringung von Diensten auf elektronischem Weg (entsprechend Ziff. 2 oben) steht dem Nutzer jederzeit fristlos zu.
  4. Ungeachtet des gemäß der vorstehenden Ziff. 2 beschriebenen Rechts zur Vertragsbeendigung, steht dem Nutzer, der ein Verbraucher gem. Art. 22 des poln. Zivilgesetzbuches ist, das Recht, den Vertrag binnen 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses ohne Angabe von Gründen gem. den Bestimmungen des poln. Verbraucherschutzgesetzes zu widerrufen zu. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Nutzer den Diensteanbieter mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief an die Adresse ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań bzw. eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: shop@onedaymore.de) über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Nutzer kann dafür das auf der Webseite erhältliche Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
  5. Im Falle eines Widerrufs gilt der Vertrag als nicht abgeschlossen.

 

VII. Detaillierte Beschreibung von Diensten auf der Webseite

 

A. Veröffentlichung von Inhalten durch den Diensteanbieter auf der Webseite

Der Diensteanbieter wird auf jede individuelle Anfrage des Nutzers den Dienst der Veröffentlichung von Inhalten der Webseite, darunter insbesondere: Katalog von Waren im Onlineshop, Informationen und Ratschläge betreffend insbesondere einen gesunden und aktiven Lebensstil sowie Informationen und Ratschläge des durch den Diensteanbieter geführten Blogs, erbringen. Der Dienst der Veröffentlichung von Inhalten auf der Webseite wird unentgeltlich auf unbestimmte Dauer erbracht.

B. Newsletter

  1. Der Nutzer kann in den Empfang von Newsletter des Diensteanbieters einwilligen. Der Newsletter wird lediglich an Nutzer verschickt, die ihn durch die Wahl einer entsprechenden Checkbox im Formular abonniert haben, das auf der Hauptseite der Webseite sowie unter dem gesonderten Link auf der Webseite zugänglich ist, sowie die in den Empfang von Geschäftsinformationen gem. dem poln. Gesetz v. 18. Juli 2002 über Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege (poln. GBl. Jg. 2017, Pos. 1219 mit späteren Änderungen) an die angegebene E-Mail-Adresse eingewilligt haben.
  2. Im Rahmen des Newsletter-Dienstes wird an die durch den Nutzer genannte Adresse der elektronischen Post (E-Mail-Adresse) eine Information in Form von einer elektronischen Nachricht (E-Mail) verschickt. Der Newsletter enthält insbesondere Informationen über das Warenangebot des Diensteanbieters, aktuelle Sonderangebote sowie andere Informationen über Waren des Diensteanbieters. Der Newsletter wird unentgeltlich verschickt.
  3. Der Nutzer kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen und unentgeltlich, die angegebene Adresse der elektronischen Post (E-Mail-Adresse), an welche der Newsletter verschickt wird, ändern bzw. auf das Abonnieren des Newsletters verzichten, indem er eine entsprechende Anfrage an den Diensteanbieter, insbesondere mithilfe der elektronischen Post an folgende Adresse: newsletter@onedaymore.de oder schriftlich an die Postanschrift ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen abschickt.

C. Das Posten von Kommentaren auf der Webseite sowie Produktbewertungen

  1. Der Diensteanbieter ermöglicht mithilfe der Webseite das Posten von Kommentaren über die Waren im Onlineshop sowie die Kenntnisnahme von Produktbewertungen anderer Nutzer. Im Rahmen dieser Funktion kann der Nutzer seinen subjektiven Kommentar für die jeweilige Ware verfassen. Die Möglichkeit des Postens von Kommentaren über die Inhalte, die auf der Webseite veröffentlicht werden, ist für jeden Nutzer zugänglich, ohne dass dafür ein Benutzerkonto angelegt werden muss.
  2. Jeder Kommentar bedarf vor der Veröffentlichung auf der Webseite der Freigabe des Diensteanbieters.
  3. Bei der Verfassung eines Kommentars ist der Nutzer verpflichtet, auf eine rechtmäßige Weise im Einklang mit guten Sitten und unter Beachtung von Persönlichkeitsrechten, Urheberrechten und Rechten des geistigen Eigentums des Diensteanbieters, anderer Nutzer sowie Dritter zu handeln. Dem Nutzer ist es verboten, bei der Verfassung eines Kommentars oder einer Bewertung rechtswidrige Inhalte, Vulgarismen oder Inhalte, die gegen Persönlichkeitsrechte verstoßen, zu liefern. Insbesondere ist es untersagt, Kommentare oder Bewertungen zu veröffentlichen, die:
    1. allgemein als moralisch fehlerhaft und gesellschaftlich unanständig gelten;
    2. im Ganzen in GROSSBUCHSTABEN verfasst sind;
    3. das Auslösen eines Streits bezwecken;
    4. gegen Persönlichkeitsrechte von Nutzern der Webseite bzw. von Dritten, natürlichen und juristischen Personen, verstoßen, insbesondere beleidigend sind, zum Hass aufgrund rassischer, religiöser bzw. ethnischer Gründe aufrufen sowie die Inhalte enthalten, die faschistisch, gewaltverherrlichend oder beleidigend in religiöser Hinsicht sind;
    5. Links enthalten, die zu Webseiten mit obszönen und pornographischen Inhalten, mit rechtswidrig zugänglich gemachter Software bzw. mit rechtswidrig zugänglich gemachten Werken, die unter den Urheberschutz fallen, führen;
    6. als Spam gelten, der insbesondere Werbematerial enthält bzw. eine nicht bestellte Geschäftsinformation darstellt;
    7. Vulgarismen enthalten;
    8. auf eine andere Weise das Funktionieren der Webseite beeinträchtigen;
    9. gegen Rechte Dritter, insbesondere gegen Urheberrechte verstoßen;
    10. auf irgendwelche andere Weise gegen die Bestimmungen der Webseite-Nutzungsbedingungen (insbesondere gegen die Bestimmungen Kap. IV, Ziff. 1 i 2 („Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Webseite“) bzw. gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen.
  4. Im Falle des Posten von rechtswidrigen Kommentaren bzw. von Kommentaren, die gegen die Bestimmungen unter Ziff. 2 oben verstoßen, behält sich der Diensteanbieter das Recht vor, solche Kommentare gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege zu löschen.
  5. Der Diensteanbieter ist berechtigt, ohne Angabe von Gründen die Funktion des Postens von Kommentaren für das jeweilige Produkt auszuschalten sowie Grundsätze für die Kommentar- und Bewertungsverfassung zu ändern.
  6. Sollte der Nutzer Kenntnis von Verstößen bzw. Unregelmäßigkeiten im Bereich des Kommentardienstes erlangen, sind diese an die folgende Adresse anzumelden: shop@onedaymore.de.

D. Kontaktaufnahme mit dem Diensteanbieter

  1. Die Fernkommunikation mit dem Diensteanbieter erfolgt laufend grundsätzlich per E-Mail (shop@onedaymore.de) sowie per Post an die Adresse: ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen. Auf diese Art und Weise können Informationen betreffend die Nutzung der Webseite mit dem Diensteanbieter ausgetauscht werden. Die Kommunikation mit dem Diensteanbieter kann auch mithilfe des Kontaktformulars auf der Webseite erfolgen.

E. Onlineshop

  1. Detaillierte Bestimmungen betreffend die Nutzung des Onlineshops, insbesondere die Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern der Webseite, sind den AGB unter folgender Adresse zu finden:
    onedaymore.de/Nutzungsbedingungen .
  2. Im Rahmen des Onlineshops sind auch folgende Funktionen zugänglich: Benutzerkonto sowie Bestellformular.
  3. Der Diensteanbieter erbringt auf elektronischem Wege den Dienst zur Ermöglichung der Anlegung eines Benutzerkontos sowie dessen Nutzung auf der Webseite unter:
    www.onedaymore.de.
  4. Die Registrierung eines Benutzerkontos auf der Webseite ist freiwillig und unentgeltlich.
  5. Die Registrierung eines Benutzerkontos erfolgt durch die Betätigung des Links „Anmelden/Registrieren“ auf der Hauptseite unter www.onedaymore.de. Die Registrierung des Benutzerkontos kann auch im Rahmen des Bestellvorgangs im Onlineshop vorgenommen werden.
  6. Für die Registrierung eines Benutzerkontos auf der Webseite ist die Angabe des Logins sowie des Passworts, bestehend jeweils mindestens aus 5 Zeichen, erforderlich.
  7. Die Erstellung eines Benutzerkontos erfolgt dadurch, dass der Nutzer ein Registerformular, das auf der Webseite zugänglich ist, korrekt auszufüllt und folgende Daten angibt:
    1. Vor- und Nachname des Nutzers;
    2. E-Mail-Adresse;
    3. Adresse;
    4. Telefonnummer;
    5. Name des Nutzers, der ein Unternehmer ist, sowie die ihm erteilte StIdNr.
  8. Die Registrierung eines Benutzerkontos erfordert: die Kenntnisnahme von dem Inhalt der Webseite-Nutzungsbedingungen, der AGB sowie der Datenschutzerklärung und die Zustimmung des Nutzers zu diesen Regelwerken, die der Nutzer dadurch erklärt, dass er/sie die richtige Checkbox im unteren Bereich des Registerformulars markiert.
    1. Nach dem Ausfüllen des Registerformulars ist die Schaltfläche „Registrieren“ anzuklicken. Sodann verschickt der Diensteanbieter eine E-Mail mit der Bestätigung der Registrierung des Benutzerkontos an die im Registerformular angegebene Adresse der elektronischen Post (E-Mail). Somit gilt das Registrierungsverfahren als abgeschlossen.
    2. Nach der erfolgreichen Registrierung kann sich der Nutzer im System einloggen, indem er sein bei der Registrierung genanntes Login und Passwort eingibt.
    3. Der Nutzer kann jederzeit das Löschen seines Benutzerkontos im Onlineshop verlangen, indem er die Anfrage per Post an die Adresse: ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen bzw. per E-Mail an die Adresse: shop@onedaymore.de Sobald die Anfrage bei dem Diensteanbieter eingegangen ist, wird das betroffene Benutzerkonto gelöscht, wobei an die durch den Nutzer bei der Registrierung genannte E-Mail-Adresse eine entsprechende Bestätigung verschickt wird.
    4. Der Diensteanbieter ermöglicht den Nutzern ferner die Abgabe von Bestellungen für die im Onlineshop dargestellten Waren mithilfe eines Bestellformulars. Die Nutzung des Bestellformulars zur Abgabe einer Bestellung ist uneingeschränkt auch ohne die Anlegung eines Benutzerkontos bzw. ohne die Anmeldung in einem bereits bestehenden Benutzerkonto möglich.
    5. Die Nutzung des Bestellformulars beginnt mit dem Ausfüllen des Formulars durch den Nutzer auf der Webseite, nachdem dieser die gewünschte(-n) Ware(-n) aus dem Sortiment im Onlineshop gewählt, die gewünschte Anzahl der Waren(-n) sowie die Liefer- und Zahlungsart bestimmt hat.
    6. Die Abgabe einer Bestellung mithilfe eines Bestellformulars erfolgt nach dessen Ausfüllen, nachdem die Bestimmungen der Webseite-Nutzungsbedingungen, der AGB sowie der Datenschutzerklärung durch die Wahl einer entsprechenden Checkbox akzeptiert werden. Anschließend wird die Bestellung durch das Anklicken der Schaltfläche „Bestellen und Zahlen“ bestätigt. Bis dahin können die Angaben durch den Nutzers selbst korrigiert bzw. der Bestellvorgang abgebrochen werden.
    7. In dem Bestellformular sind durch den Nutzer folgende Angaben zu machen:
      • Vor- und Nachname,
      • E-Mail-Adresse,
      • Postanschrift/Lieferadresse,
      • Telefonnummer,
      • und bei Nutzern, die Unternehmer sind – Name des Nutzers und die ihm erteilte StIdNr.
    8. Der Dienst der Zurverfügungstellung eines Bestellformulars wird unentgeltlich erbracht und ist eine einmalige Leistung und wird mit der Abgabe einer Bestellung mithilfe des Bestellformulars bzw. mit dem vorherigen Abbruch des Bestellvorgangs durch den Nutzer beendet.

 

VIII. Beschwerdeverfahren betreffend die Webseite und die elektronischen Dienste

 

  1. Dem Nutzer steht es zu, eine Beschwerde betreffend die durch den Diensteanbieter erbrachten Dienste auf der Webseite einzulegen.
  2. Eine Beschwerde des Nutzers betreffend die Webseite sowie die elektronischen Dienste kann mithilfe eines Kontaktformulars, das auf der Webseite zugänglich ist, bzw. mithilfe der elektronischen Post (E-Mail: shop@onedaymore.de mit der Post an die folgende Adresse verschickt werden: ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen.
  3. Der Diensteanbieter empfiehlt, dass folgende Angaben in der Beschreibung einer Beschwerde gemacht werden:
    1. Informationen und Umstände betreffend den Gegenstand der jeweiligen Beschwerde, insbesondere die Art und das Datum der betreffenden Unregelmäßigkeit;
    2. Erwartungen des Nutzers betreffend die vom Diensteanbieter zu ergreifenden Maßnahmen;
    3. Kontaktdaten des absendenden Nutzers.
  4. Die Anforderungen gemäß der vorstehenden Ziff. 3 verstehen sich als eine Empfehlung wirken sich auch nicht auf die Wirksamkeit von Beschwerden aus, die ohne die vorstehend empfohlene Beschreibung eingereicht werden.
  5. Der Diensteanbieter behält sich das Recht vor, den Nutzer zwecks Ergänzung von Angaben in der Beschwerde zu kontaktieren, wenn die durch den Nutzer gemachten Angaben unvollständig sind und die Bearbeitung der Beschwerde durch den Diensteanbieter demzufolge unmöglich ist.

 

IX. Sicherheitshinweise

 

  1. Die Nutzung von elektronischen Diensten durch den Nutzer, die auf der Webseite angeboten werden, bringt keine außerordentlichen Sondergefahren mit sich, die mit der Nutzung von Diensten auf elektronischem Wege zusammenhängen – außer Gefahren, die allgemein bekannt sind und bei der Nutzung eines öffentlichen Informations- und Kommunikationsnetzes, darunter von Internet, auftreten. Der Nutzer nimmt jedoch zur Kenntnis, dass die Gefahr besteht, dass Angaben, die vom Nutzer zur Inanspruchnahme von elektronischen Diensten, darunter insbesondere zur Registrierung und zur Anlegung eines Benutzerkontos im Onlineshop gemacht werden, durch unbefugte Personen erhoben und überarbeitet werden können.
  2. Der Nutzer verpflichtet sich, die Zugangsdaten zu seinem Benutzerkonto (Login und Passwort) mit gebührender Sorgfalt zu behandeln, insbesondere verpflichtet er sich dazu, solche Daten an keine unbefugten Personen weiterzugeben.
  3. Der Diensteanbieter verpflichtet sich, gebührende Sorgfalt einzuhalten, indem er technische Maßnahmen zur Verhütung der Erhebung und Überarbeitung von Nutzerdaten durch unbefugte Personen vornimmt.

 

X. Verarbeitung personenbezogener Daten

 

  1. Der Name, der durch den Nutzer im Kommentarformular angegeben wird, wird bei dem Posten von Kommentaren und Bewertungen über die Waren im Onlineshop veröffentlicht. Die jeweiligen Daten werden dann für alle Nutzer der Webseite zugänglich.
  2. Die detaillierten Grundsätze und Bedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern werden durch die Bestimmungen der Datenschutzerklärung auf der Webseite www.onedaymore.de festgelegt.

 

XI. Urheberrechte

 

  1. Die Urheberrechte sowie die Rechte des geistigen Eigentums an der Webseite als einer Gesamtheit sowie an deren einzelnen Bestandteilen – darunter an Inhalten, Graphiken, Werken, Mustern und Zeichen, die auf der Webseite zugänglich sind, stehen dem Diensteanbieter bzw. anderen berechtigten Dritten zu und fallen unter die Bestimmungen des poln. Gesetzes v. 4. Februar 1994 zum Urheberrecht und den verwandten Schutzrechten (poln. GBl. Jg. 2017, Pos. 880 mit späteren Änderungen) sowie unter sonstige allgemein geltende Rechtsvorschriften.
  2. Die Nutzung von Inhalten nach vorstehenden Abs. 1 durch den Nutzer ist in dem Umfang, der über den zulässigen Gebrauch gemäß geltenden Rechtsvorschriften hinausgeht, unzulässig. Insbesondere ist Folgendes untersagt:
    1. Vervielfältigung solcher Inhalte und derer öffentliche Zugänglichmachung auf anderen Webseiten bzw. derer Weitergabe an Dritte auf eine andere Weise, und zwar vollumfänglich bzw. in dem Umfang, der über den gesetzlich zulässigen Umfang hinausgeht;
    2. Vervielfältigung von Inhalten auf Datenträgern;
    3. Verbreitung und Inverkehrbringen von Inhalten, die auf diese Art und Weise angefertigt werden;
    4. Verbreitung von bearbeiteten Inhalten oder graphischem Layout, ungeachtet der Gründe bzw. der Zwecke für solch eine Verbreitung.
    5. Die obigen Bestimmungen finden entsprechend auf das graphische Layout der Webseite Anwendung.

 

Schlussbestimmungen

 

  1. Die Webseite-Nutzungsbedingungen können abgeändert werden. Jegliche Änderungen der Webseite-Nutzungsbedingungen werden auf der Webseite bekannt gegeben und gelten ab derer Bekanntgabe auf der Webseite unter Angabe des Datums der Bekanntgabe. Ist der Nutzer mit dem Inhalt von Änderungen der Webseite-Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, so kann er den Vertrag jederzeit zu den unter Pkt. VI, Ziff. 2 genannten Bedingungen beenden bzw. die Nutzung der Webseite einstellen, wenn er den Dienst der Veröffentlichung von Inhalten durch den Diensteanbieter auf der Webseite in Anspruch nahm.
  2. Sollte eine der Bestimmungen der Webseite-Nutzungsbedingungen aus welchem Grund auch immer im Ganzen bzw. zum Teil unwirksam sein oder werden, so verpflichtet sich der Diensteanbieter, den Inhalt der jeweiligen Bestimmung unter Beachtung der Interessen der Nutzer derart abzuändern, dass die Unwirksamkeit behoben wird. Die Unwirksamkeit einer der Bestimmungen der Webseite-Nutzungsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
  3. Auf Angelegenheiten, die durch die vorliegenden Webseite-Nutzungsbedingungen nicht geregelt sind, finden die allgemein geltenden polnischen Rechtsvorschriften, insbesondere die Vorschriften des polnischen Zivilgesetzbuches, die Vorschriften des poln. Gesetzes über die Erbringung von Diensten auf elektronischem Wege, die Vorschriften des poln. Verbraucherschutzgesetzes sowie andere einschlägige allgemein geltende Rechtsvorschriften entsprechend Anwendung.
  4. Für jegliche Rechtsgeschäfte und/oder Streitigkeiten aufgrund oder im Zusammenhang mit den Webseite-Nutzungsbedingungen gilt das polnische materielle Recht, vorbehaltlich zwingend geltender Verbraucherschutzvorschriften, die für die Bundesrepublik Deutschland gelten.
  5. Jegliche Streitigkeiten aufgrund oder im Zusammenhang mit der Durchführung von Verträgen, die auf der Webseite geschlossen werden, werden vor einem ordentlichen Gericht in Polen, das für den Sitz des Diensteanbieters zuständig ist, ausgetragen, es sei denn, die zwingend geltenden Verbraucherschutzvorschriften, die für die Bundesrepublik Deutschland gelten, bestimmen anders.
  6. Die Webseite-Nutzungsbedingungen gelten ab derer Bekanntgabe – hierunter ist die Veröffentlichung ihres ganzen Inhalts auf der Webseite unter Angabe des Datums der Veröffentlichung zu verstehen. Die Webseite-Nutzungsbedingungen sind unentgeltlich auf der Webseite sowie unter folgender Adresse erhältlich: ul. Nieszawska 1, 61-021 Poznań, Polen.