• 20% Rabatt in Club
  • Kostenlose Lieferung für ab 29,99 EUR
  • Versand in 48h

Gefriergetrocknete Früchte: eine Vitaminquelle. Was sind sie und sind sie gesund?

Gefriertrocknung ist ein Verfahren der Lebensmittelverarbeitung, das den Verlust an Nährstoffen bei einem Produkt reduziert. Gefriergetrocknete Erdbeeren behalten die gleichen Vitamine und Mineralstoffe wie frische Erdbeeren. Wie ist es möglich? Wenn Du mehr wissen willst – Lies weiter!

Ein wenig Geschichte

Die Geschichte der Gefriertrocknung reicht bis in die 50er Jahre 20 Jh. zurück, als die US-Regierung eine Methode zur Konservierung von Lebensmitteln in Auftrag gab, die das Volumen und Gewicht der Produkte reduzieren und gleichzeitig den Nährwert maximieren sollte. Ursprünglich wurden so konservierte Lebensmittel vom Militär und den Astronauten der NASA verzehrt. Heutzutage ist diese Methode in der Lebensmittelindustrie weit verbreitet. Worin besteht sie?

Gefriertrocknung – was ist das?

Gefriertrocknung ist ein Prozess des Wasserentzugs aus einem Lebensmittel im gefrorenen Zustand, bei niedriger Temperatur (bis zu -50°C) und reduziertem Druck. Anschließend erfolgt die Sublimation von Eiskristallen, die darin besteht, dass Eiskristalle ohne zwischenzeitliches Auftreten einer flüssigen Phase direkt in den gasförmigen Zustand (Wasserdampf) übergehen. Der nächste Schritt ist das Nachtrocknen in der Temperatur 40-50°C. Das Endprodukt der Gefriertrocknung wird als Lyophilisat bezeichnet.

Vorteile der Gefriertrocknung

Warum ist diese Methode so einzigartig? Zunächst einmal bewahren wir durch die Gefriertrocknung die in unseren Produkten natürlich vorkommenden Nährstoffe. Gefriergetrocknete Obst und Gemüse behalten ihre Makro-Nährstoffe, d.h. Eiweiß, Fette, Kohlenhydrate und Mineralstoffe. Sie zeichnen sich zudem durch einen extrem geringen Vitaminverlust im Vergleich zu getrockneten oder konventionell gefrorenen Produkten aus. Darüber hinaus wird durch die Reduzierung der Wassermenge in den Produkten (Wassergehalt liegt bei 1-2%) die Entwicklung unerwünschter Mikroorganismen verhindert. Die Produkte sind daher mikrobiologisch unbedenklich, d.h. sie sind nicht der Entwicklung von Bakterien oder Pilzen ausgesetzt. Werden gefriergetrocknete Produkte vor Feuchtigkeit geschützt, können sie bis zu 25 Jahre gelagert werden!

Bei der Gefriertrocknung werden keine Konservierungsstoffe verwendet. Es ist erwähnenswert, dass diese Technologie ermöglicht, den Geschmack und das Aroma des Produkts vollständig zu erhalten. Die Form von Obst und Gemüse bleibt sogar in 90% erhalten. Dadurch bleiben die ästhetischen Werte erhalten, und wie wir wissen – das Auge isst mit! Die Gefriertrocknung gilt als eine der perfektesten und modernsten Konservierungsmethoden.

Für wen?

Das Gefriertrocknungsverfahren kann für Obst, Gemüse, Fleisch und sogar ganze Fertiggerichte eingesetzt werden. Gefriergetrocknete Produkte behalten etwa 6-10% ihres ursprünglichen Gewichts. Deshalb sind sie bequem zu transportieren. Heutzutage nehmen viele Sportler, vor allem Extremsportler, gefriergetrocknete Lebensmittel mit. Es belastet das Gepäck nicht und ist bequem in der Anwendung. Es liefert Nährwerte und Energie. Trotz der veränderten Form des Produkts werden die Inhaltsstoffe vom Körper perfekt aufgenommen und sind Teil einer ausgewogenen Ernährung.

Gefriergetrocknete Lebensmittel gehören aufgrund der Kosten des Produktionsprozesses zu einer teureren Kategorie von Produkten. Wenn wir nach vorgefertigten, gesunden Mahlzeiten suchen, lohnt es sich, darauf zu achten, ob sie Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe enthalten.

Komentarze:

Brak komentarzy