HAPPY FOOD!
Essen, das glücklich macht

Wir haben eine schlechte Nachricht für Euch: Fast Food ist kein Stimmungsaufheller! Auch wenn die geplante Cheat-Meal, also eine sehr kalorienhaltige und – ehrlich gesagt – nicht gerade die gesündeste Mahlzeit, die wir uns trotz strengen Diätregeln gönnen, eine kurze Auszeit bietet und sogar zur weiterer Einhaltung richtiger Essgewohnheiten motiviert, bringt sie unserem Körper keinen messbaren Nutzen. Die Schummel-Mahlzeit gilt eher als Nahrung für unseren Kopf, der sich nach allem sehnt, was „Verboten” ist und zu Recht von der täglichen Diät ausgeschlossen wurde.

Womit sollen wir also in Momenten, in denen wir emotionale Stärkung und einen energetischen Kick brauchen, sowohl den Körper als auch den Geist gesund versorgen? Es ist Zeit für gute Nachrichten: es gibt Produkte, deren regelmäßiger Verzehr einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden haben und sowohl unsere Stimmung als auch die Lebensqualität verbessern kann. Wie ist es möglich? Und um welche Zutaten soll der tägliche Ernährungsplan erweitert werden, damit das Lächeln nicht von unserem Gesicht weicht?

Wir haben einen Leitfaden durch gesunde „Trostnahrung“, die von Natur aus positive Kraft in sich hat, geschaffen. Schaut hier jedes Mal rein, wenn Euch die Lust packt, die Laune mit etwas ungesundem zu verbessern und… wählt einen köstlichen, nahrhaften Ersatz für die Schummel-Mahlzeit. Hier unsere fünf gesunde Lebensmittel vom Happy-Food-Team – lernt Euch besser kennen! Und möge diese Bekanntschaft länger halten!

 

KÜRBIS- UND SONNENBLUMENKERNE

Bessere Laune nach Kürbis- und Sonnenblumenkernen? Das ist ein Kinderspiel! Diese kleinen, unauffälligen Spieler bilden ein starkes Gute-Laune-Team, so dass es sich lohnt, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Was können sie denn? Sie enthalten Tryptophan, eine Aminosäure, die zur Bildung von Serotonin, dem Glückshormon beiträgt. Unser Körper ist nicht im Stande, es selbst zu erzeugen, daher ist seine Ergänzung so wichtig.

Unsere Super-Kerne sind auch reich an Zink, Eisen, Kalium und Kalzium. Man kann also ruhig sagen, dass man durch Knabbern der Kürbis- und Sonnenblumenkerne Gute-Laune-Zutaten zu sich nimmt.

Ein angemessener Serotoninspiegel im Körper beseitigt das Risiko der Schlaflosigkeit: wir schlafen also besser und der Schlaf bringt uns die notwendige Regeneration. Es ist en Hormon, das den Appetit, die Körpertemperatur und den Blutdruck regelt. Sinkt sein Spiegel im Gehirn, so können wir Reizbarkeit und Aggression spüren, wir werden schneller müde und anfällig für Schmerzen und depressive Störungen. Daher ist es wichtig, den eigenen Körper auf seinem Weg zur guten Laune zu unterstützen. Misch eine Handvoll Kürbis- oder Sonnenblumenkerne in Deinen Haferbrei, streue sie über Salate oder gib in die Suppe – für guten Geschmack und besseres Wohlbefinden!

 

PARANÜSSE

Sie sind eine perfekte Ergänzung der täglichen Ernährung von Menschen, die an der Schilddrüsenunterfunktion leiden (deren Symptom auch Stimmungstiefs sind), aber neben der Unterstützung für Kranke bieten sie auch eine feste Portion an Nährstoffen, die unser Wohlbefinden jeden Tag verbessern können. Leidest Du an Energiemangel und Störungen des Wohlbefindens, fühlst Du Dich ohne Grund müde und schläfst schlecht? Versuche dann in Deinen Ernährungsplan Paranüsse aufzunehmen. Ihre Geheimwaffe ist Selen. Studien über die Wirkung von Selen auf den menschlichen Körper haben bestätigt, dass niedrige Konzentrationen dieses Minerals Stimmungsstörungen verursachen können.

Die wohltuende Wirkung von Paranüssen auf unser Wohlbefinden ist auf die antioxidativen Eigenschaften von Selen zurückzuführen. Eine angemessene Menge dieses Nährstoffs in unserer Diät schützt unser Gehirn und Nervensystem vor Schäden, die wiederum zur Entstehung von Depressionen führen.

Paranüsse gegen Kummer sind eine gute Strategie, wenn man mit leichten Irritationen, Depressionen und vorübergehender Traurigkeit konfrontiert wird. Die Ernährung ist jedoch kein Ersatz für die fachärztliche Diagnose, die unerlässlich ist, wenn die Symptome längere Zeit anhalten und uns den Alltag erschweren.

 

SCHOKOLADE

Angeblich hilft sie bei jedem Kummer – Schokolade fragt nicht, Schokolade versteht! So lauten Argumente der Schoko-Fans, die bis über beide Ohren in ihren einzigartigen Geschmack verliebt sind. Auch wenn für manche überzeugend, werden wir noch andere, mehr messbare Vorteile erwähnen, die es wirklich erlauben, Schokolade auf die Happy-Food-Liste zu setzen.

In der Schokolade ist auch Tryptophan zu finden, das wir im Abschnitt über Kürbis- und Sonnenblumenkerne beschrieben haben. In den gleichen Haferbrei, in den diese wertvolle Kerne gelangen, gib von Zeit zu Zeit zerkleinerte, bittere Schokolade (am besten mit mehr als 70% Kakao) und mach eine kleine Ausnahme von der Regel, dass solche Freuden aus der Diät eliminiert werden sollen. Welche weiteren Vorteile bringt noch der Schokoladen-Genuss mit sich?

Die in der Schokolade enthaltenen Flavonoide verbessern die Gehirnfunktion und schützen ihn vor Schlaganfällen. Polyphenole sorgen für das Herz-Kreislauf-System und Theobromin bewegt uns auf natürliche Weise zum Handeln!

Dank Schokolade wächst im Gehirn der Gehalt an Endorphinen – Neurotransmittern, die Emotionen steuern, Schmerzen blockieren, und für das Gefühl von Freude und Zufriedenheit verantwortlich sind. Verbinde den Schokoladenkonsum mit körperlicher Aktivität, höre Deine Lieblingsmusik und lache! So wirst Du die Chance haben, der glücklichste Mensch der Welt zu werden!

Auch der Einfluss von Schokolade auf die Sinne kann gar nicht hoch genug geschätzt werden. Ihre Konsistenz, ihr Geschmack und Geruch können angenehme Assoziationen hervorrufen, die schon ganz nah an der guten Stimmung liegen, die uns den ganzen Tag über begleitet.

 

BANANEN

Reichtum an Nährstoffen, Energie und gute Laune – und all das geschlossen in einer gelben Schale der Banane, einem weiteren, natürlichen Stimmungsaufheller! Sie enthält eine beeindruckende Menge an Kalium, einem der wichtigsten (neben Natrium und Magnesium) Mineralstoffe in unserem Körper, der sich auf die geistige und emotionale Gesundheit auswirkt. Warum ist Kalium in diesem Zusammenhang so wichtig?

Dank ihm erfolgt die elektrische Leitfähigkeit im Gehirn und die Übertragung von Impulsen im Nervensystem ohne „Ausfälle“ und Störungen, so dass wir gesund und gut gelaunt bleiben können.

Das in Bananen enthaltene Vitamin B6 gehört zu Nährstoffen, die eine wichtige Rolle bei der Produktion von Neurotransmittern spielen.  Seine aktive Form (5-Pyridoxalphosphat) verwandelt das Euch bereits bekannte Tryptophan in Serotonin. Bananen in unserer Ernährung sorgen auch für guten Schlaf, Appetit und gute Stimmung.

Leicht verdauliche Kohlenhydrate in Bananen sind auch ein idealer Snack für aktive Menschen. Nach dem Training gegessen, geben sie Dir Kraft für weitere sportliche Herausforderungen und regelmäßige Aktivität ist auch ein weiterer Schritt zu besserem Wohlbefinden!

 

DATTELN

Bekannt und geschätzt als Zuckerersatz – wir verwenden sie, um gesündere Versionen von Kuchen, Cocktails und Haferbrei zuzubereiten. Für viele Menschen, die sich um eine ausgewogene Ernährung kümmern, ist allein die Tatsache, dass es so eine Alternative gibt, ein ausreichender Grund, um in gute Laune zu geraten! Diese ist jedoch viel einfacher zu erreichen, indem wir auf Zucker und Süßigkeiten verzichten, die oft Ursache für unsere Irritationen, Hyperaktivität und Müdigkeit sind. Getrocknete Datteln in Deiner täglichen Ernährung können helfen, ein Zucker-Detox durchzuhalten. Und was ist mit ihren Eigenschaften?

Eine Schlüsselrolle spielt hier das in Datteln enthaltene Magnesium, das die Stimmung hebt und Symptome vom Alltagsstress lindert. In der östlichen Medizin werden Dattel-Aufgüsse verwendet, um dem müden Körper mehr Energie zu liefern.

Auch wenn sie ein besserer – weil natürlicher –  Snack als ein Schokoriegel sind, darf man nicht vergessen, dass sie sehr kalorienreich sind. Bei Datteln als Glücklichmachern kommt es auf das Maßhalten an, sonst endet die Suche nach guter Laune mit dem Übergewicht oder sogar der Fettleibigkeit.

 

Schlechte Laune? Das kennen wir nicht! Bestimmt dank unserem Leitfaden durch Happy Food, in dem jeder für sich einen leckeren Stimmungsaufheller findet. Wähle die Produkte, die Du besonders magst, führe sie in Deine Ernährung ein und überzeuge Dich selbst, wie sie Dich bei täglichen Herausforderungen unterstützen. Sie sind auch in speziell komponierten Müsli-Mischungen von OneDayMore zu finden – Schau mal, ob sie in Deiner Lieblingsmischung enthalten sind!

Bemerkungen:

Es gibt keine Kommentare