• 20% Rabatt in Club
  • Kostenlose Lieferung für ab 29,99 EUR
  • Versand in 48h
Veröffentlicht: 06.12.2022

Rosinen: Eigenschaften und Nährwerte. Wie viele Kalorien haben sie und sind sie gesund?

Rosinen, Sultaninen und Korinthen sind beliebte Arten von Trockenfrüchten. Genauer gesagt handelt es sich um verschiedene Arten von getrockneten Weintrauben. Sie sind vollgepackt mit wichtigen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien und werden in verschiedenen Küchen der Welt sowohl in süßen als auch in herzhaften Gerichten verwendet. Trotz ihrer Beliebtheit gibt es immer noch viel Verwirrung um diese schmackhaften Leckerbissen. In diesem Artikel wird der Unterschied zwischen Rosinen, Sultaninen und Korinthen erklärt.

Was sind Rosinen?

In den USA wird der Begriff “ Rosine “ sowohl für Rosinen als auch für Sultaninen verwendet. Um die beiden zu unterscheiden, werden Sultaninen als „goldene“ Rosinen bezeichnet.

Auf internationaler Ebene sieht die Sache anders aus. In den meisten Ländern, auch in Deutschland, werden Rosinen und Sultaninen nach der Traubensorte und der Verarbeitungsmethode unterschieden.

Korinthische Rosinen sind winzige, schwarze Trockenfrüchte, vollgepackt mit Geschmack und Nährstoffen. Sie werden in Südgriechenland angebaut und haben ihren Namen von der antiken Stadt „Korinth“. In den USA sind sie als „Zante currants“ bekannt, im Vereinigten Königreich und in Irland als „Corinth raisins“ – oder einfach als „black currant“ bezeichnet und in Deutschland kennt man sie unter dem Namen „Korinthen“.

Um Verwechslungen zu vermeiden, werden in diesem Artikel Rosinen und Sultaninen nach den internationalen Definitionen bezeichnet.

 

Rosinen

Rosinen sind eine Art von Weintrauben, die etwa drei Wochen lang getrocknet wurden. Die Trauben werden beim Trocknen dunkler, was den Rosinen ihre dunkelbraune Farbe verleiht.

Für die Herstellung von Rosinen werden verschiedene Traubensorten verwendet. Größe, Geschmack und Farbe hängen von der verwendeten Traubensorte ab. In den USA werden Rosinen normalerweise aus der Sorte Thompson Seedless hergestellt.

In Australien werden Rosinen jedoch ausschließlich aus größeren Traubensorten wie Muscat, Lexia und Waltham Cross hergestellt und sind aus diesem Grund oft größer als Sultaninen.

Rosinen haben eine dunkle Farbe, eine weiche Textur, einen süßen Geschmack und sind in der Regel größer als Sultaninen und Korinthen.

 

Sultaninen

Sultaninen werden aus grünen kernlosen Trauben hergestellt, insbesondere aus der Sorte Thompson Seedless.

Im Gegensatz zu Rosinen werden Sultaninen vor dem Trocknen in der Regel mit einer Lösung auf Ölbasis überzogen, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Aus diesem Grund haben sie oft eine hellere Farbe als Rosinen und Korinthen.

In Australien werden einige Sultaninen ohne die Trocknungslösung hergestellt. Diese Trauben brauchen länger zum Trocknen – bis zu drei Wochen – und haben eine dunkelbraune Farbe. Sie werden oft als „natürliche“ Sultaninen bezeichnet.

In den USA werden Sultaninen als „golden raisins“ oder „sultana raisins“ bezeichnet. Diese Trauben werden mit dem Konservierungsmittel Schwefeldioxid behandelt, um die hellere Farbe der Trauben zu erhalten.

Sultaninen sind in der Regel kleiner als Rosinen und sind süßer, saftiger und heller als Rosinen und Korinthen.

 

Korinthen

Korinthen, auch bekannt als “ Rosinen aus Zante „, sind winzige, getrocknete Trauben. Trotz ihres Namens werden Korinthen eigentlich durch Trocknen einer Sorte kleiner, kernloser Trauben namens „Black Corinth“ und „Carina“ hergestellt.

Korinthen werden bis zu drei Wochen lang getrocknet. Aufgrund ihrer geringen Größe haben sie einen süßen, würzigen und intensiven Geschmack und verleihen sowohl süßen als auch herzhaften Gerichten Textur und Süße.

 

Nährwert und Eigenschaften von Rosinen

Rosinen, Sultaninen und Korinthen sind sehr nahrhaft. Dies ist auf den Trocknungsprozess zurückzuführen, bei dem der Wassergehalt von 80 % auf 15 % reduziert wird.

Die Trauben schrumpfen während dieses Prozesses und hinterlassen eine kleine, nährstoffreiche Trockenfrucht. Tatsächlich enthalten getrocknete Trauben bis zu viermal mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe als frische Trauben.

In der nachstehenden Tabelle werden die Nährstoffunterschiede zwischen 28 Gramm Rosinen, Sultaninen und Korinthen verglichen:

Rosinen  Sultaninen Korinthen
Kalorien 95 106 79
Kohlenhydrate 22 Gramm 22 Gramm 21 Gramm
Eiweiß 1 Gramm 1 Gramm 1 Gramm
Fett 0 Gramm 0 Gramm 0 Gramm
Ballaststoffe 1 Gramm 2 Gramm 2 Gramm
Zucker 17 Gramm 21 Gramm 19 Gramm
Kalium 6% des RDA 8% des RDA 7% des RDA
Vitamin C 1% des RDA 1% des RDA 2% des RDA
Vitamin K 1% des RDA 1% des RDA 1% des RDA

 

Sie enthalten außerdem viele Ballaststoffe und Kalium und sind eine gute Quelle für Pflanzenstoffe, darunter starke Antioxidantien.

Nachteilig ist, dass der Vitamin-C- und Vitamin-K-Gehalt bei getrockneten Trauben deutlich geringer ist als bei den frischen Sorten.

 

Sind Rosinen gesund?

Rosinen, Sultaninen und Korinthen sind in mehrfacher Hinsicht gesundheitsfördernd.

Alle drei sind eine hervorragende Quelle für Antioxidantien, einschließlich Polyphenole.

Antioxidantien tragen dazu bei, die Zellen vor den schädlichen Auswirkungen von freien Radikalen und oxidativem Stress zu schützen, die zu Entzündungen und vielen Krankheiten, einschließlich Krebs, beitragen.

Darüber hinaus sind Rosinen, Sultaninen und Korinthen reich an Ballaststoffen. Bereits eine 28 Gramm enthalten zwischen 1 und 2 Gramm Ballaststoffe, was 4 bis 8 % des Tagesbedarfs entspricht.

Studien deuten darauf hin, dass eine Ernährung mit viel ballaststoffreichem Obst und Gemüse dazu beitragen kann, das Risiko von Bluthochdruck, Herzkrankheiten und Diabetes zu senken.

Studien zeigen auch, dass der Verzehr von Rosinen:

 

  • den Blutdruck senken
  • die Blutzuckerkontrolle verbessern
  • das Sättigungsgefühl erhöhen

 

Obwohl die gesundheitlichen Vorteile von Sultaninen und Korinthen nicht speziell untersucht wurden, ist es wahrscheinlich, dass sie aufgrund ihres vergleichbaren Nährstoffprofils ähnliche gesundheitliche Auswirkungen haben.

Obwohl Rosinen, Sultaninen und Johannisbeeren eine gesunde Wahl sein können, ist es wichtig, daran zu denken, dass Trockenfrüchte viel Zucker und Kalorien enthalten und leicht zu übermäßigem Verzehr führen können.

Aus diesem Grund sollten Trockenfrüchte nur in kleinen Mengen verzehrt werden, am besten zusammen mit anderen nahrhaften Lebensmitteln wie Nüssen, Samen oder Joghurt.

Unterschiede zwischen Sultaninen und Rosinen

Interessanterweise werden sowohl Sultaninen als auch Rosinen als Trockenfrüchte verwendet. Rosinen sind getrocknete Weintrauben, die in den meisten Fällen eine grüne Farbe haben und beim Trocknen dunkel werden und eine hohe Nährstoffkonzentration aufweisen. Beim Trocknen der Trauben entstehen kleine kernähnliche Partikel, die den Rosinen einen einzigartigen Geschmack verleihen. Rosinen ist ein Oberbegriff für alle getrockneten Weintrauben.

Sultaninen werden auch als goldene Rosinen bezeichnet, da ihre Farbe beim Trocknen golden wird. Das liegt einfach daran, dass Sultaninen aus goldgelben, weißfleischigen Trauben hergestellt werden, die absolut keine Kerne oder Partikel enthalten. Außerdem wird die Nährstoffkonzentration beim Trocknen dichter, aber die Farbe bleibt hellgelb, während Rosinen eine dunkle und manchmal braune Farbe annehmen.

Sowohl Rosinen als auch Sultaninen sind süße, kleine Trockenfrüchte, die sich geschmacklich und von der Konsistenz her kaum unterscheiden, aber der eigentliche Unterschied zwischen diesen beiden getrockneten Traubenvarianten liegt im Trocknungsverfahren, von dem auch der Gesundheitswert abhängt.

Rosinen werden aus grünen, kernlosen Trauben hergestellt und meist ohne Zusatzstoffe und Konservierungsmittel getrocknet. Dadurch bleibt die Konzentration der Nährstoffe erhalten, was sie zu einer viel gesünderen Alternative zu Sultaninen macht.

Andererseits werden Sultaninen verarbeitet und getrocknet, indem die goldenen Trauben in Pflanzenöl und eine säurehaltige Formulierung getaucht und dann getrocknet werden. Dieses Verfahren macht die Sultaninen für kommerzielle Zwecke geeignet, aber gleichzeitig kann die Konzentration der Nährstoffe im Vergleich zu Rosinen geringer sein.

 

Quelle:

https://nutritiondata.self.com/facts/fruits-and-fruit-juices/1880/2

https://nutritiondata.self.com/facts/fruits-and-fruit-juices/2050/2

https ://www.driedfruitsaustralia.org.au/australian-dried-grapes/nutrition/

https://fdc.nal.usda.gov/fdc-app.html#/food-details/168165/nutrients

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15670984/

https://fdc.nal.usda.gov/fdc-app.html#/food-details/168165/nutrientshttps://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20840865/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3184498/

https://www.bmj.com/content/347/bmj.f6879https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26021487/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26826021/https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24393750/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25609549/https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24262513/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23713530/

Bemerkungen:

Es gibt keine Kommentare


Wir sind bereits
in 16 Ländern
vertreten!*
Gemeinsam haben
wirden Tag über
140 Millionen
Mal begonnen!
* Du findest uns in der Lidl-Kette