Wie kann man den Valentinstag aktiv und gesund verbringen? 6 ungewöhnliche Ideen

Der Februar ist der Monat der Liebe. Man sagt so nicht ohne Grund – schließlich wird er in erster Linie mit dem Valentinstag assoziiert. Einige warten ungeduldig auf den 14. Februar, andere würden am liebsten vor der ganzen Welt davonlaufen. Bist du ein Anhänger des Valentinstags? Großartig! Denke jedoch darüber nach, wie er gefeiert wird. Kino? Abendessen? Das kennen alle! Jedes Jahr werden Kinokarten im Express-Tempo verkauft, und Restaurants überleben eine Belagerung. Zeit für etwas Neues! Setze in diesem Jahr auf die Kreativität und verbringe den Valentinstag auf ungewöhnliche Weise. Aktiv und in Bewegung. Gemeinsam widerlegen wir die stereotype Herangehensweise an den Valentinstag und ein traditionelles Abendessen. Schließlich kann Liebe auf verschiedene Weisen gezeigt werden, deshalb lassen wir das Sprichwort „die Liebe geht durch den Magen“ mal für einen anderen Tag. Hier sind 6 Ideen für einen aktiven Valentinstag. Klingt das verlockend?

 

1. Scharfes Eislaufen

Februar bedeutet Winter. Und Winter bedeutet Schlittschuhlaufen! Selbst wenn es keinen Frost gibt und die Bedingungen es nicht erlauben, auf einem zugefrorenen See Schlittschuh zu laufen, geht nichts verloren! Ihr könnt zur Kunsteisbahn gehen und dort unter einem Dach und im Rhythmus angenehmer Musik Schlittschuh laufen. Es ist eine unterhaltsame Art, den Valentinstag zu verbringen, so werdet ihr nah beieinander sein und die Zeit aktiv zusammen verbringen. Kannst du nicht Schlittschuh laufen? Macht nichts! Dein Freund oder deine Freundin wird deine Hand halten, so dass ihr nahe beieinander sein könnt. Viel Bewegung und viel Spaß sorgen dafür, dass die gute Laune den ganzen Abend hält. Vielleicht ist dies auch ein guter Weg, um die Distanz zu verkürzen, wenn sich eure Beziehung in einem frühen Stadium befindet.

 

2. Rollschuhe und Inline-Skates, d. h. ein reiner Adrenalinstoß!

Wenn ihr jedoch nicht gerne Schlittschuh lauft und ihr euch definitiv auf Rollschuhen oder Inline-Skates viel besser fühlt, wählt diese Form des Valentinstags. Ihr könnt zu einer speziellen Bahn unter einem Dach gehen, wo euch Musik zum Rollschuh-Wahnsinn ermutigt und wo ihr eine tolle Zeit zusammen haben werdet. Endorphine garantiert!

 

3. Tanze mit mir …

Es ist allgemein bekannt, dass Tanz Menschen zusammenbringt, insbesondere Gesellschaftstanz. Umarmen, halten, sanft berühren und sich in die Augen schauen – all dies verkürzt den Abstand und bringt uns näher. Eine gute Idee, um den Valentinstag zu verbringen, ist daher ein Tanzkurs für Paare. Betrachtet ihn als Spaß – Schritte müssen nicht perfekt sein, positive Einstellung, Lächeln, schöne Zeit zusammen und Nähe sind das, was zählt. Wer weiß, vielleicht entscheidet ihr euch für einen anderen Unterricht?

 

4. Spaß rund um die Uhr, d. h. … Bowling!

Ein bisschen Rivalität, viel Bewegung und sicherlich noch mehr Lachen. Wenn ihr den Valentinstag auf ungewöhnliche Weise verbringen möchtet, spielt Bowling. Bowling macht Spaß und ermöglicht es euch, die Zeit aktiv zu verbringen und dazu ein bisschen Kalorien zu verbrennen. Und wenn ihr möchtet, ladet andere bekannte Paare dazu ein, am Wettbewerb teilzunehmen! Wer hat denn gesagt, dass ihr den Valentinstag alleine verbringen müsst?

5. Karting für Sportler

Wenn ihr ein Paar seid, welches gerne Sport treibt und Adrenalin mögt, ist ein Kartsport eine großartige Idee für euch. Ihr könnt mit einer Gruppe von Freunden auf die Indoor-Bahn gehen, damit der Spaß noch besser wird, oder sie nur für sich selbst mieten und wettlaufen. Gebt Gas und lasst euch vom Adrenalin tragen!

 

6. Spazieren gehen? Ja, aber zum Ziel!

Erster Blick, sanfte Berührung, lange Gespräche und die Bereitschaft, 24 Stunden am Tag zusammen zu sein. In der Anfangsphase der Beziehung, wenn die Liebe gerade blüht, ist der Valentinstag jeden Tag, aber ihr wartet sowieso ungeduldig auf den 14. Februar. Ein romantischer Spaziergang ist eine gute Idee, besonders wenn ihr am Anfang eines gemeinsamen Wegs steht und sich noch kennenlernt. Damit der Spaziergang jedoch nicht „nur“ ein Spaziergang wäre, kombiniert ihn beispielsweise mit einem Museumsbesuch oder einem Besuch einer interessanten Ausstellung. Vielleicht wird eine Ausstellung zum Thema Liebe oder zu einem anderen Valentinstagsthema verfügbar sein. Und wenn es in eurer Stadt ein Planetarium gibt, schaut euch gemeinsam die Sterne an. Diese werden definitiv romantischer sein als die Stars von der Kinoleinwand.

 

Na und? Bist du schon vom aktiven Valentinstag überzeugt? Deine zweite Hälfte wird sich sicherlich bei dir dafür bedanken und sich noch lange an diesen besonderen Tag erinnern. Plane deshalb schon heute etwas Besonderes und genieße die gemeinsame Zeit.